Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930
Außerhalb der Geschäftszeiten: Notdienst
täglich von 8 bis 18 Uhr unter 0171 / 86 57 386

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.00 Uhr.

Zu vermittelnde Hunde

Falls Sie bereits einen oder mehrere Hunde haben: Schauen Sie sich bitte erst einmal in Ruhe ohne Ihren Hund/Ihre Hunde die Vermittlungskandidaten an.
Lassen Sie sich auch gerne beraten, wer zu Ihnen passen würde. Gefällt Ihnen bereits ein Hund, erkundigen Sie sich bei unseren Mitarbeitern über dessen Eigenschaften. Passen die Hunde grundsätzlich zusammen, können sie sich in einem neutralen Gehege auf unserem Gelände in Ruhe kennen lernen und anfreunden.

 

MAJA

Alter: ca. 2012
Größe: ca. 55 – 60cm
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Rasse: Schäferhund-Husky-Mix

Selbstbewusst, willensstark, lernwillig, verschmust, verspielt, braucht Grenzen & Strukturen.

Sucht sehr hundeerfahrene konsequente Menschen, keine Kinder oder anderen Tiere.

Die ca. 9 Jahre alte Hündin wurde Ende 2016 als Fundhund zu uns ins Tierheim gebracht, weswegen zu ihrer Vorgeschichte leider nichts bekannt ist.

MAJA ist eine sehr selbstbewusste und willensstarke Hündin, die es liebt mit dem Ball zu spielen oder im Wasser zu planschen. Hat man es einmal geschafft ihr Herz zu erobern ist sie eine absolute Schmusebacke und treue Wegbegleiterin, die mit ihren Menschen durch dick und dünn geht. Aber um das Vertrauen der Hündin zu erlangen braucht man Zeit, Geduld und einige Leckerlis. Besonders in ihrem eigenen Territorium tut sich MAJA zu Beginn sehr schwer mit neuen Personen. An Aufgaben die ihr Spaß machen, ist sie mit Begeisterung bei der Sache.

Für MAJA suchen wir Menschen die viel Erfahrung mit Hunden haben, konsequent sind, sich von ihren kleinen Starallüren nicht einschüchtern lassen und bereit sind mit MAJA zu arbeiten und neue Abenteuer zu erleben. Sie braucht ein Leben mit Struktur, Ordnung und Auslastung, aber auch mit Zeiten der Ruhe und Zuwendung.

In ihrem neuen, möglichst ruhigen Zuhause, möchte MAJA absolute Einzelprinzessin sein, weswegen keine anderen Tiere und auch keine Kinder im Haushalt leben sollten. Ein Haus mit Grundstück würde sie auch gut bewachen, weswegen dieses auch gut und hoch eingezäunt sein sollte. Da sie nie in einem Haushalt gelebt hat seit wir sie kennen, können wir leider nur vermuten, dass es möglich ist sie stundeweise alleine zu lassen. Auch das müsste man zunächst mit ihr üben. Auto fahren wiederum stellt für sie kein Problem dar.

MAJA ist sicherlich keine einfache Hündin und eine große Herausforderung, was eine Vermittlung sehr schwierig macht, dennoch würden wir es uns so sehr wünschen, dass sie doch noch ihr Zuhause und ihre Menschen findet.

 


Übersicht