Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930
Außerhalb der Geschäftszeiten: Notdienst
täglich von 8 bis 18 Uhr unter 0171 / 86 57 386

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.30 Uhr.

im neuen Zuhause

Lupo (ehemals Cliff)

Guten Morgen zusammen,                                                      November 2020
die Autofahrt gestern Nachmittag hat er gut gemeistert.
Im neuen Zuhause wurde dann erstmal ca 1 Stunde gründlich jeder Raum inspiziert.
Spiegel und Spiegelung im Fensterglas sind besonders interessant. Der Fernseher
war am Abend ebenfalls sehr beachtenswert.
Die Nacht verlief erstaunlich ruhig. Heute Morgen wurden wir freudig begrüßt, und nun
schläft er wieder in seinem Körbchen; war ja sicher alles ganz aufregend.
Sind gespannt wie der Tag heute verläuft und Guten Mutes. Wir müssen noch lernen
Lupo zu „lesen“ und er ganz langsam ein paar Kommandos. Er wird sich sicher toll
entwickeln.
Vorerst viele Grüße und weiterhin ein glückliches Händchen für
erfolgreiche Vermittlungen.
A. u. F. Teu.....

                            

Usain - jetzt Juri

November 2020

Der süße wird immer munterer .

Viele Grüße von 
                    Juri und Cornelia L... 

Franek

Liebe Mitarbeitende des Tierheims Celle,                                        November, 2020

wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die Vermittlung von
Franek und das in uns gesetzte Vertrauen!
Nun ist Franek  fast 10 Tage bei uns und lebt sich nach unserer Wahrnehmung ganz
prima ein. Spaziergänge, an der Leine-Laufen, Nahrungsumstellung hat bislang alles
prima geklappt.
Er lernt schnell, ist unheimlich umgänglich, liebevoll, zugewandt, Stubenreinheit war
überhaupt kein Problem.
So macht das Leben mit Franek der ganzen Familie viel, viel Freude.
Dafür danken wird Ihnen sehr.
Herzliche Grüße, nur die besten Wünsche für Ihre weitere Arbeit, bleiben Sie gesund.

Ihr Ortwin Br... und die ganze Familie

           

Big Nick

Halli hallo...                                                                                     November 2020

Unserem Biggi geht es super... ! 
Nun darf er auch endlich raus. Mit den anderen Katzen ist er jetzt nicht groß befreundet
aber sie greifen sich auch nicht an... immer schön auf Abstand 

Abends kommt er immer wieder nach Hause und schläft auch drinnen bei uns....
Ansonsten liegt er viel zuhause rum, meistens immer da wo man gerade ist und dann
mitten im Weg 
Ab und zu kommt er auch von ganz alleine zum Kuscheln. 

Wenn er auf die Kids mal kein Bock mehr hat, dann zeigt er es auch mittlerweile...
Er lässt sich nicht alles gefallen.
Ansonsten läuft alles super mit Ihm hier, wir erfreuen uns jeden Tag an ihm. Er ist
echt super.

    

             

Usain

Liebe Tierfreunde vom Tierheim Celle                                         Oktober 2020

Wir sind sehr Glücklich Usain , den wir Juri getauft haben , bei uns zu haben ,
er bereichert unser Familienleben sehr. 

Wir haben viel Spaß beim Spaziergang er ist so ein lieber lustiger Kasper der Pfützen
total toll findet ,er legt sich rein 🤣 . Auf dem Sofa fühlt er sich auch sehr wohl dann
wird ausgiebig gekuschelt. Er hat auch schon neue Hundebekanntschaften zum Spielen
und toben geschlossen wie die Betty und Django z.b. 
Im Anhang ein paar Fotos  
Viele Grüße von Juri und Cornelia L...

    

   

Vaiana

Vaiana - ihre erste Woche im neuen Zuhause                                   November 32020

Hallo liebes Tierschutzteam,
Vaiana ist nun seit über einer Woche bei mir und hat sich gut eingelebt.
Bereits am ersten Abend hat es keine Stunde gedauert, bis sie vorsichtig ihr neues
Zuhause erkundigt hat.
(Spielzeug mit Katzenminze hat geholfen, ihr gute Laune zu bereiten).
Zur Schlafenszeit hat sie sich unter mein Bett verzogen und schien sich dort sicher
zu fühlen, bis ich dann mitten in der Nacht durch Lärm geweckt wurde.
Vaiana hat Spielzeugbälle gefunden. Bis zum Morgen hat sie mit Spielen verbracht
und ist unter und über das Bett getobt, ohne Rücksicht auf mich und von Scheue
kein Anzeichen. Die folgenden Tage konnte ich ihren Spieldrang zum Glück auf den
Abend verlegen, damit ich nicht jeden Tag todmüde auf der Arbeit verbringen muss.
Das zwicken wenn man sie gestreichelt hat, hat sich deutlich verringert und passiert
nur noch hin und wieder.
Sie unterhält sich gern, ist neugierig und läuft mir fast immer hinterher. Aber am liebsten
jadgt sie den Spielzeugbällen hinterher und bringt diese auch meistens wieder.
Mein Kater Shima und Vaiana bleiben bisher auf Abstand aber dieser wird auch von Tag
zu Tag kleiner.
Das schlimmste war Fauchen ohne weiteren Zoff bei einem ausversehenden
Zusammenstoss während des Spielens.