Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930

Notdienst: 0160 / 910 68 664

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.30 Uhr.

im neuen Zuhause

Milka

Februar 2019

Milka 1     Milka 2

Milka 3     Milka 4
                  Milka reiste bis in die Schweiz in ihr "Neues Zuhause".    Tierspuren

 

Johanna

Februar 2019

Johanna
             Johanna im "Neuen Zuhause"   Herz

                                                                             

Grüße von Marley

Januar 2019

Moin Leute

Marley hat die Fahrt nach Paderborn ganz gut überstanden. Bis Hannover hat er
noch gejammert, dann hat er aufgegeben ... 😢
In seinem neuen Zuhause lebt er sich langsam ein. Inzwischen verfolgt er mich
schon nicht mehr auf Schritt und Tritt und ich kann schon wieder alleine aufs
Klo gehen. 👍

Leider pammt er beim Gassi andere Hunde recht heftig an - nicht alle, aber doch die
meisten. Habt ihr vielleicht einen Tipp, wie man ihm das abgewöhnen kann? 

Alle lieben den kleinen Wuschel-Bär. 😍

Liebe Grüße an alle aus Paderborn
Roland

  Marley 1a           Marley 2   

                             Marley 3

 

Fletchi

März 2019

Hallo liebes Team vom Tierheim Celle,

Nachdem wir vorgestern die süße kleine Fletchi abgeholt haben, schreibe ich euch
einfach kurz.
Ihr geht es fantastisch und sie holt wohl den Schlaf der letzten 9 Jahre Tierheim nach.
Sie ist so ruhig und pflegeleicht, dass sie glatt als Hund für alte Menschen geeignet
wäre (mit Ausnahme auf das Trefffen mit anderen Hunden, aber das bekommen wir
auch noch hin.)
Anbei ein Foto von ihrem ersten Abend bei ihren neuen "Eltern".

Liebe Grüße Julia und Manuel.

              Fletchi Zuhause a

 

Kuki

Januar 2019

Hallo liebes Team vom Tierschutz Celle

 ...hier ist euer Kuki.

Ich bin gestern in meiner Hundebox völlig tiefen entspannt in mein neues
zu Hause gefahren worden… Auto fahren ist toll, ich habe nicht 1x gebellt.
Mein neues zu Hause gefällt mir sehr… ich habe meinen Platz am Sofa und eine
tolle Decke. Ich versuche es, mal auf den Rest des Sofa's zu kommen…
aber Frauchen möchte das nicht und ich muss auf meinen Platz. Ich habe es
gestern Abend 2x angetestet und bin in Frauchen & Herrchens Bett gesprungen,
daraus wurde leider auch nix… weil ich meinen Platz am Fußboden habe auf
einem kuscheligen Kissen… Frauchen möchte es nicht, das ich ins Bett hüpfe.
In die Wohnung habe ich noch nicht gemacht… hab nur Frauchens Rolle
Geschenkpapier mit voller Begeisterung zerfetzt. Einen neuen ''Kumpel'' habe
ich auch schon gefunden… einen pinken Flamingo, den ich mir vom Gästesofa
geholt habe… ich habe ihn auch nicht zerlegt… kuschel mit ihm! Frauchen macht
sich schon Gedanken… was mit mir nicht stimmt! Den Hund von Herrchen's
Bruder… MIA durfte ich auch schon kennenlernen,wir haben Super getobt und
sie gefällt mir… ist 2,5 Jahre - Mischling und kommt aus Griechenland.Ich freue
mich schon auf später, wenn ich mit MIA Gassi gehe. Die erste Nacht war
Super… ich habe Herrchen & Frauchen nicht geärgert,hab die ganze Nacht
geschlafen und mich nicht 1x gemeldet. Die Toilette hier finde ich
hoch-interessant… da ist im Dunkeln bunte Beleuchtung drin und der komische
Deckel geht von alleine runter. So… jetzt muss ich erstmal Schönheitsschlaf
halten… Frauchen war mit mir draußen um den Mühlenteich, wo so komische
Vögel drauf schwimmen und komische Geräusche machen. Ansonsten bin ich
sehr entspannt und kuschel sehr viel mit Frauchen & Herrchenund hab noch
nicht 1x hier gebellt.

 Euer Kuki

Kuki 1  Kuki 2

                                              Kuki 3a                             

Maja u. Lotte

 

Februar 2019

Hallo,

hier nun eine kurze Rückmeldung zu Maja und Lotta, die nun schon fast zwei
Wochen bei uns sind. Die beiden sind inzwischen aufgetaut, schmusig und benutzen
zumindest meistens das Katzenklo. Beide Katzen sind gute Kletterer – kein Schrank
ist ihnen zu hoch und Maja liebt das Waschbecken als Schlafplatz.

Das Zusammenleben mit unserem alten Kater haben die drei derzeit so geregelt,
das Maja und Lotta sich den Großteil der Zeit in den beiden oberen Stockwerken
aufhalten und unsere alter Jolly den Keller, das Erdgeschoss und den Garten für sich
hat. Wenn sie sich begegnen wird meistens nur noch gefaucht und beide Parteien
ziehen sich langsam zurück. Das wird wohl auch noch etwas dauern, ist aber schon
entspannter geworden. Die Türen sind inzwischen alle geöffnet – auch wenn
wir mal unterwegs sind.

Anbei ein paar Fotos von den beiden,

herzliche Grüße

Juliane Th.

 Maja u Lotte 3Maja u Lotte 4

      Maja u Lotte 6                 Maja u Lotte 1