Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930

Notdienst: 0160 / 910 68 664

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.30 Uhr.

im neuen Zuhause

Günther jetzt Nero

Januar 2019

Hallo liebes Tierschutz-Team,

 im Herbst 2017 kam der grüne Günther zu mir in sein neues zu Hause. Inzwischen
trägt er den Namen Nero und hat sich trotz großer Menschenangst eingelebt.
Er hat über die Zeit seine geliebten Verstecke verlassen und sowohl Menschen,
als auch Katzen als Freunde gefunden. Auch außerhalb der Wohnung konnte Nero
schon einige Streifzüge unternehmen und sich vollkommen in den Alltag und sein
neues Leben einfügen. Da seine Schüchternheit nun vollkommen verschwunden
ist, geht er auch schnell auf neue Menschen zu und begrüßt mich fröhlich
bei jeder Heimkehr.
 
Ich danke euch, dass ihr mir damals Nero vermittelt habt.
Mit freundlichen Grüßen,
Lasse K.
Gnter 1 Gnter 2 Gnter 3
 
 

Güße von Mila

Januar 2019

Hallo an den Tierschutz Celle,

wir wollten uns nach dem ersten Monat mit Mila nochmal melden und senden
anbei wieder ein paar aktuelle Bilder.
Wir sind immer noch unglaublich glücklich mit Mila und genießen jeden Tag mit ihr!
Inzwischen sind lange Spaziergänge, Dummytraining und Suchspiele an der
Tagesordnung und sie ist bei wirklich allem was man mit ihr macht mit größter
Begeisterung dabei. Jede Woche macht sie Fortschritte, kennt die
Grundkommandos und hört draußen inzwischen so gut, dass wir sie bedenkenlos
ohne Leine laufen lassen können. Mit beeindruckender Überzeugungsarbeit hat
sie sogar Paul dazu bekommen mit ihr zu spielen.

Viele liebe Grüße
Jan, Leah, Paul und Mila

Mila 1a   mila 2b

Mila 3c   Mila 4d

Whisky jetzt Fritz

Januar 2019

Hallo Astrid und alle Kollegen, 

herzliche Grüße von Fritz, Gerda und Wolfgang aus Braunschweig.
Fritz lebt nun schon ein halbes Jahr bei uns, fühlt sich in "seinem Rudel" sehr
wohl. Er hat viele andere Hunde und Menschen kennengelernt, ist ein sehr
zugewandter, lieber Kerl. In einigen Situationen reagiert er noch ängstlich,
Silvester hat er in einem Versteck hinter dem Schuhschrank sicher verbracht.
Wir freuen uns jeden Tag Fritz an unserer Seite zu haben und
wünschen Euch allen alles Gute im Neuen Jahr.

     Whisky jetzt Fritz a        Whisky jetzt Fritz b 

 

Honey

Januar 2019

Liebes Team vom Tierschutz Celle,

unserer kleinen Hunde-Seniorin Honey, die wir Ende September von euch
adoptiert haben, geht es ganz wunderbar! 

Auf ihrem Lieblingsplatz am Fenster beobachtet sie entweder Vögel und
Eichhörnchen im Garten oder döst entspannt in der Sonne. Sie genießt die
langen Spaziergänge im Feld, macht die Wiesen in der Umgebung unsicher
(besonders für Mäuse) und tobt fröhlich mit ihren Hunde-Kumpels herum. 

Und wir genießen jeden Moment mit ihr!
Der kleine Honighund bringt uns jeden Tag zum Lachen und hat nicht nur
in ihrem neuen Zuhause sondern auch in unseren Herzen einen festen Platz!

Nochmals vielen Dank für euer Vertrauen in uns als Hunde-Eltern!

Liebe Grüße von Honey, Kirsten und Chris

Honey

 

Elliot u. Grace

Dezember 2018       

                                            

Hallo liebes Team!                 Elliot u Grace 1a         

Wir wollten euch ein paar tolle Neuigkeiten mitteilen.
Elliot und Grace sind gut in ihrem neuen Zuhause angekommen. Gleich am 2.Tag
konnten sie ihre Neugierde nicht mehr stoppen und marschierten durch das ganze
Haus. Schnell fanden sie ihre Lieblingsplätze und fühlten sich zuhause. Es ist so -
als würden sie hier schon immer wohnen. Elliot hat nun auch seine eigene Toilette
auf die er brav geht. Beide sind sehr verschmust.
Anbei noch ein paar Bilder von den 2 Süßen.

Wir wünschen noch schöne Weihnachten und frohe Festtage.
Liebe Grüße Fam.Charbonnier mit Elliot und Grace

  Elliot u Grace 2        Elliot u Grace 4

 

Havanna jetzt Maja

Januar 2019

Hallo liebes Tierschutz-Team.

Ich bin's, Maja (bei euch hieß ich Havanna).

Nach meiner Eingewöhnungsphase im neuen zu Hause, wollte ich mich
endlich mal melden.
Als ich zu meinen neuen Katzen-Eltern kam, war ich anfangs etwas schüchtern,
aber ganz schnell konnte ich einfach nicht anders. Ich musste Ihnen meine überaus
große Dankbarkeit mit vielen Kuschel-Attacken zeigen. Ich wusste gar nicht wohin
mit meinen Gefühlen. Ich wollte schmusen, schmusen, schmusen. Allerdings blieb
ich weiterhin etwas vorsichtig. Ich war mir z.B. sehr unsicher, ob ich mit auf das Sofa
darf, auch wenn Herrchen u Frauchen mich immerzu ermunterten hochzukommen.
Heute bin ich angekommen. Ich liebe es tagsüber mal draußen eine Runde durch
mein Revier zu streifen, komme aber auch meist schnell wieder nach Hause.
Den ganzen Abend zu kuscheln ist für mich das größte. Ich bin sehr dankbar ein
neues zu Hause gefunden zu haben. Danke, dass ihr mich vermittelt habt.

 Havanna jetzt Maja 3

 Havanna jetzt Maja 1

Eure Maja