Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930
Außerhalb der Geschäftszeiten: Notdienst
täglich von 8 bis 18 Uhr unter 0160 / 910 68 664

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.30 Uhr.

im neuen Zuhause

Denver u. Tokio

August 2019

 

                            

Hallo liebes Team,

Denver und Tokio sind gut angekommen. Sie sind sehr neugierig und verspielt.
Ich weiß zwar nicht ob ich sie jemals streicheln kann, aber sie kommen schon hin
und wieder meine nähe suchen und an der Hand schnuppern.

Hier noch ein paar Fotos von den beiden süßen.

Alles gute und liebe Grüße
Fabian W.

Skittles u. Ferrero

Juli 2019

Hallo hier sind Skittles und Ferrero wir wollten nur mal Bescheid geben wie es uns
geht. Also es war echt nicht schön von euch mich wildfremden Menschen zu geben
vorallem ohne unsere Mama. Dafür haben wir in den ersten 2 Nächten auch aufs
Sofa gemacht obwohl unsere Menschenfreunde 3 Toiletten hatten. Mittlerweile
gefällt es uns ganz gut, wir bekommen genug essen und trinken, Spielzeug und
Spielzeit gibts auch genug und das Beste sind die vielen Kuscheleinheiten. Fast
jeden Tag werden wir erpresst: lasst euch bürsten und dann gibt es Leckerchen
okay dann spielen wir mit und unser Menschenfreund freut sich und sagt sowas wie
"IHR SEIT ABER ZWEI LIEBE, FEIN GEMACHT".
Den Besuch beim Doktor zur zweiten Impfung haben wir auch erledigt ,
die ist ja voll nett da werden wir aufjedenfall wieder hin fahren.
So jetzt ist aber Schluss wir müssen uns ausruhen bei der Hitze.
Meine Schwester und ich hängen noch ein paar Fotos ran falls wir es schaffen.

Bis zum nächsten Mal Skittles und Ferrero

Skittlesu Ferero 2Skittlesu Ferero 1

    

Tobi

Hallöchen,                                  Juli 2019

tobi 01  tobi 02

tobi 03  Sind gut angekommen.
Tobi erkundet das Haus, den Garten und Umgebung .
Eigentlich ist er stehend ko, aber alles ist sooo interessant.

Liebe Grüße 
von den H. und Tobi
 

           

 

Bajka

Hallo ihr Lieben,                                                                  Juli  2019

wir wollten Euch ein paar Grüße von Bajka senden :) Es klappt alles super mit ihr,
eine schlaue Maus, die sehr schnell lernt. Nur an der Katzenverträglichkeit arbeiten
wir noch, aber auch da sind wir zuversichtlich, wird von Tag zu Tag besser.
Unser Barny hat sie schnell ins Herz geschlossen und teilt ohne Probleme seinen
Schlafplatz und seine Spielzeuge mit ihr.

Ganz liebe Grüße aus Benitz! Fam. M...

Bajka f  Bajka d

    Bajka c  Bajka e

Poker jetzt Onno

Liebe Celler Freunde,                                                                       Juli 2019

ich bin Onno, Ihr kennt mich unter dem Namen Poker, der gefiel Alpha und Alphine aber nicht und so
nennen sie mich Onno. Ich bin´s zufrieden und höre auch auf meinen
Namen, wenn ich gerufen werde.
Dann ist Alphine immer ganz freundlich zu mir. Alpha
und Alphine heißen richtig anders, glaube ich.
Sie sagten mir, sie hätten schon den
Hunden, die sie vor mir hier waren, erklärt, sie seien Alpha und
Alphine, damit wir Tiere
nicht frech werden und meinen, wir könnten bestimmen. Das will ich ja auch
gar nicht,
wenn sie nur genug mit mir schmusen. Ich muss zugeben, das mache ich am liebsten
und kann gar nicht genug bekommen. Ich habe allerdings den Eindruck, dass Alpha
und Alphine das genau so gerne mögen. Also schmusen wir sehr viel!

Nur die erste Nacht in meinem neuen Zuhause wollte ich in Alphines Bett, gefühlt 150 mal meint sie.
Ich durfte aber nicht und so schlafe ich nun in meinem Korb und bin´s zufrieden.

Autofahren mag ich schon, hatte erst Angst vor der Heck-Klappe, jetzt springe ich aber rein und raus, als
ob ich das immer schon gemacht hätte. Allerdings werde ich auch im
Auto angeleint, weil ich sonst nach
vorne klettere und das wollen meine Menschen
anscheinend nicht.

Ich habe ein neues Geschirr bekommen, das von Euch war so aufwendig anzulegen.So geht es schneller,
mich ausgehfertig zu machen. Wenn wir dann unterwegs sind,
gehe ich immer hinter Alpha oder Alphine
her. Die beiden wundern sich, dass ich gar
nicht vorneweg renne und stehen bleibe zum Schnüffeln. Das
mache ich nur selten.
Erklären kann ich es auch nicht. Alphine meint, da sei ich anders als alle anderen
Hunde. Es stimmt ja auch nicht immer. Gleich beim ersten Spaziergang habe ich sie fürchterlich
erschreckt, weil ich mit einem Satz eine Maus gefangen und verspeist
habe. Alphine ängstigt sich nämlich
vor Mäusen und fürchtete, die Maus würde ihr
die Beine hochrennen. Alpha hat keine Angst vor Mäusen.
Als ich mit ihm an einem
Feld mit hohem Gras entlang gegangen bin, gab es jede Menge Mäuse, sodass
ich
alle par Meter einen Satz gemacht habe, um eine zu fangen. Einmal gelang mir das auch und er sagte,
nun solle ich sie aber auch fressen und das hab ich dann auch
gemacht. Aber sonst, wie gesagt,
gehe ich hinterher.

Meine Ernährung macht den beiden Sorgen. Das Fressen, das Ihr uns mitgegeben habt, mochte ich
nicht mehr. Aber auch nichts anderes. Nur ein wenig genippt habe
ich zu Anfang. Dann schmeckte
mir auch normales Futter, aber ich hatte von Anfang
an, seit ich hier bin, Durchfall. Deshalb habe die
beiden an mehreren Nächten aus
dem Bett geholt. Alphine war heute mit mir beim Arzt und der sagte,
ich hätte eine
leichte Darmentzündung. Nun bekomme ich Arznei.

Wir haben hier einen schönen Garten mit Rasen, auf dem ich mich sehr gerne wälze. Auch renne ich
gerne in dem Garten herum, herrlich, mal ohne Leine! Leider darf ich
das nur selten. Ich habe den
Bodo gejagt und da bekam der solche Angst, dass er
nun von alleine gar nicht mehr nach Hause
kommt. Bodo ist ein fetter Kater und war
anscheinend immer schon scheu und dass ich ihn nun gejagt
habe, das hat ihm
offenbar gar nicht gefallen. Tagsüber liegt er irgendwo in den Büschen im Garten
und Alpha und Alphine fürchten, wenn ich da frei herumlaufen darf, würde ich ihn aufspüren. Und das
würde ich wohl auch tun, denn das ist jetzt mein Grundstück
und wenn da jemand in die Nähe kommt,
belle ich. Das mit dem Kater macht meinen
beiden Menschen anscheinend viel Kummer, denn den
lieben sie auch, nicht nur
mich, haben sie gesagt.

Also das mit dem Kater und mit meiner Verdauung trübt etwas die Stimmung, aber wenn ich mit
den beiden abwechselnd schmuse, ist alles gut.

Sicher wollt Ihr wissen, wie das mit meinem Darm und dem Kater weitergeht. Dann diktiere ich Alpha
wieder einen Brief. Grüßt die Jungs und Mädels in den Zwingern
und vermittelt ihnen ein so schönes
Heim, wie ich es jetzt habe.
Nicht traurig sein, bei Euch gefiel es mir ja auch, aber so ein Heim,
ganz für mich
allein ist halt doch noch was anderes.

Euer Onno

Poker 03               Poker 04

Wanda

Liebes Tierheimteam,                                                                Juli 2019
Wir wollten nur kurz Hallo sagen.

Wanda hat Ihre erste Nacht gut geschlafen. Sie hat uns einen riesen großen Haufen in
die Küche gelegt, aber nicht schlimm.  

Liebe Grüße Kirsten, Ingolf, Balou, Lio und Wanda

wanda 05    wanda 01

wanda 02    wanda 03 a

                           wanda 06 a