Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930
Außerhalb der Geschäftszeiten: Notdienst
täglich von 8 bis 18 Uhr unter 0171 / 86 57 386

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.00 Uhr.

     

Leinenzwang für Hunde ab 1. April 2022

Achtung !

Niedersachsen: Leinenzwang für Hunde gilt ab 1. April                                                   

 

Während der Brut- u. Setzzeit dürfen die Vierbeiner 
im Wald, auf Wiesen und Feldwegen nicht frei herumlaufen.
Verstöße können für die Halter teuer werden.

* * * * *

Im Wald, auf Wiesen und Feldwegen müssen Hunde in Niedersachsen vom,
                        1. April, bis einschließlich dem 15. Juli an die Leine.
Während der sogenannten Brut- und Setzzeit dürfen die Vierbeiner draußen nicht frei herumlaufen.
Die Regelung soll verhindern, dass Hunde am Boden brütende Vögel oder Jungwild aufscheuchen.
„Streunende, wildernde oder auch nur stöbernde Hunde können eine tödliche Gefahr insbesondere
für Jungtiere werden“.

Wer gegen die Leinenpflicht verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Bußgeld, bis zu
5000,00 EURO rechnen. Jagd-, Rettungs-, Hüte-, Blinden- und Polizeihunde sind während eines Einsatzes
vom Leinenzwang ausgenommen. 

 ________________________________________________________________________________________________________________________

 

Pressemitteilung - Deutscher Tierschutzbund Landestierschutzverband Niedersachsen e.V.

                                                                                                                                                                             19.01.2022

 Sind eingesetzte Hunde bei der Polizei Hunde 2. Klasse?            
Niedersachsen will Diensthunde mit tierschutzwidrigen Hilfsmitteln erziehen

Das Land Niedersachsen hat eine Änderung des Tierschutzgesetzes in den Bundesrat eingebracht. Der Antrag geht soweit, dass Diensthunde während der Ausbildung und im Einsatz zukünftig vom Verbot des Zufügens von Schmerzen, Leiden und Schäden ausgenommen werden sollen. Die würde alle nur denkbaren Mittel und Methoden betreffen.

Der Landestierschutzverband Niedersachsen lehnt diesen Antrag ab. „Diese Änderung wäre ein Rückschritt“, so Dieter Ruhnke, Vorsitzender des Landestierschutzverbandes. „Laut Tierschutzgesetz ist es verboten, bei der Abrichtung eines Tieres Schmerzen und Leiden hinzuzufügen. Dieses Verbot besteht bereits seit 30 Jahren und der Gesetzgeber hat nun dieses Verbot in die aktuelle Tierschutz-Hundeverordnung übernommen.“

Wurden diese geltenden Vorschriften in den letzten 30 Jahren bei der Ausbildung von Polizeihunden missachtet? Ruhnke befürchtet: „Mit diesem Antrag soll jetzt gesetzeswidriges Verhalten nachträglich legitimiert werden!“ Ruhnke weiter, „an dieser Stelle muss hinterfragt werden, warum ein Bundesland, das die Überwachung des Tierschutzes sicherstellen muss, ihre eigenen gehaltenen Hunde, im Gegensatz zu den privat gehaltenen Hunden, dieser Überwachung entziehen und damit das Zufügen von Schmerzen, Leiden und Schäden gegenüber ihren eigenen Hunden zulassen will. Damit werden Polizeihunde dem Schutz des Tierschutzgesetzes entzogen und somit zu Hunden 2. Klasse!“

Weiterlesen: ...

Nachricht von Henry

Hallo ihr Lieben! ❤️                                                                                                               Nov. 2021

  Ich melde mich mal wieder bei euch, ich weiß, es ist etwas länger her, aber ich habe euch nicht vergessen!!

Seit nunmehr 1 Jahr und 4,5 Monaten habe ich endlich ein neues, ruhiges Zuhause in dem sich (fast) alles um mich dreht. 😍

Am 01.04.2021 bin ich, wie ihr sicher wisst, schon 10 geworden. Man war das aufregend!
Da habe ich einen Riesen-Knochen bekommen, der hat mich so erschöpft, dass ich leider nicht mehr für das Geburtstagsfoto Lächeln konnte..
Aber ich garantiere euch: es war super 🎉! 

Weiterlesen: ...

Kitten - Alarm

 
❤️ Kitten-Alarm 😻❣️
 
Auf dem Video seht ihr nur einen Teil unserer Kleinen🥰 wir benötigen sehr dringend Kitten Nass- und Trockenfutter 🙏🏼🙏🏼🙏🏼 Wir sind auf Eure Unterstützung angewiesen und würden uns sehr über eine Sachspende freuen! ❣️
Alternativ könnt ihr uns natürlich auch immer mit einer Geldspende unterstützen.
PAYPALSPENDEN.jpg 
Verwendungszweck: Kittenfutter
Wir danken im Voraus 🙏🏼 Im Namen des gesamten Teams und vor allem im Namen der Kleinen 🐱❣️
 
 
                      

Unser Vorrat ist leider sehr knapp.

 

           Immer mehr Schützlinge aus demTierheim benötigen Spezielles Futter.
                       
Unser Vorrat ist leider sehr knapp.

                 Wir benötigen dringend Hundetrocken- und Nassfutter ohne Getreide.
      Über eine Spende würden wir uns seeeehr freuen.

         Vielen Dank im Voraus!