Tierschutz Celle
Stadt und Land e. V.

seit 1879

Unser Tierheim:
Garßener Weg 10 | 29229 Celle
Telefon: 05141 / 930 930
Außerhalb der Geschäftszeiten: Notdienst
täglich von 8 bis 18 Uhr unter 0160 / 910 68 664

Geschäftszeiten:
Außer montags, mittwochs und feiertags täglich geöffnet von 14.30 bis 17.30 Uhr.

     

Pressemeldung - Deutscher Tierschutzbund e.V.

Deutscher Tierschutzbund Landestierschutzverband Niedersachsen e.V. 25.03.2020

„Zukunftskommission Landwirtschaft“ – aber ohne Tierschutzverbände!

Bundesministerin Klöckner setzt die Akzeptanz der „Zukunftskommission Landwirtschaft“ schon zu Beginn aufs Spiel.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft richtet eine „Zukunftskommission Landwirtschaft“ ein. Wie diese Kommission nun zukünftig arbeitet und wer darin vertreten sein wird, wurde jetzt bereits festgelegt – allerdings hat Julia Klöckner diese Festlegung nur mit dem Bauernverband und den unorganisierten Zusammenschluss „Land schafft Verbindung Deutschland“ getroffen. Tierschutzverbände blieben außen vor!

Dieter Ruhnke, Vorsitzender vom Landestierschutzverband Niedersachsen kritisiert diese Vorgehensweise heftig: „Hiermit sind bereits Vorfestlegungen getroffen worden, die die angekündigte ausgewogene Besetzung der Zukunftskommission in Frage stellen.“

Der Landestierschutzverband begrüßt die Absicht, mit dem angestrebten Dialog der „Zukunftskommission“, das Bestreben um eine zukunftsfähige Landwirtschaft mit einer deutlichen Steigerung des Tier- und Umweltschutz zu verbinden. „Dazu gehört aber auch, dass sich diese verschiedenen Perspektiven in der personellen Zusammensetzung der Kommission widerspiegeln und auch die Tierschutzverbände nicht weiterhin ausgeschlossen werden, verdeutlicht Ruhnke. „Ohne Einbindung der Tierschutzverbände wird sich der gesellschaftliche Ansehens- und Akzeptanzverlust der landwirtschaftlichen Tierhaltung fortsetzen und die beabsichtigte „Zukunftskommission“ läuft Gefahr, unter dem Einfluss der Agrarlobby zur Sicherung alter Strukturen, ad absurdum geführt zu werden.“

Der Landestierschutzverband Niedersachsen erwartet, dass die Bundeskanzlerin die Verantwortung und Federführung für diese Zukunftskommission übernimmt, der nicht nur den Umweltschutz in einen verantwortungsbewussten und zukunftsorientieren Ausgleich bringt, sondern auch die Belange des Tierschutzes und die zukünftigen Stellungnahmen des Ethikrates zur Nutztierhaltung berücksichtigt.

Dieter Ruhnke

Vorsitzender

_________________________________________________________________________________________________________________________________

                                            

_________________________________________________________________________________________________________________________________

     

"Baumarbeiten"

 

                                                Wie aus einer offiziellen
       " Wir brauchen jemanden der ein paar Äste in schwindelnder Höhe entfernt "
                                           eine mega Hilfsaktion wurde!

Anruf ☎ bei der Firma SAS Celle , Chef Sharky kommt vorbei um sich das Problem anzuschauen.
Oh je 🙈 ein Baumgutachter kam auch noch.
So wurde aus dem " kleinen" Problem ein " GROSSES "

30 Bäume wiesen erhebliche Schäden auf.
Eine große Gefahr für unsere Vierbeiner🐶🐱 und Mitarbeiter 👥
Die Ausläufe waren nicht mehr sicher zu nutzen 😔.
WAS NUN ???
Aber keiner hatte mit Sharky und seinen Freunden gerechnet.

Am 29.02.2020 war es dann soweit , Chef's und Mitarbeiter von 4 Celler Firmen verbrachten ihren
ganzen freien Tag bei uns im Tierheim und rockten 👍💪ehrenamtlich diese riesige Aufgabe.

  RIESEN GROSSES DANKESCHÖN , IHR SEID   DER HAMMER !!!

                                                     

  SAS Celle :
   - Sharky + Kim
   - Jan Hendrik Petersen
   - Nick Fischer
   - Niklas Halpapp

   Abschleppdienst Jordan Gmbh
   - Maik Jordan
   - Alex Schmidt
   - Kasper Turij
   - Roman Lesniak

   Tischlerei Korte
    - Chris Korte
    - Rino
    - Malte

   Baumpflege Hundertmark
    - Josua Hundertmark

   Tierheim
    - Andre' Daubert
    - Uwe Neumann
    - Peter Pleuger

 

 
_________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Mischa

  

 

 Hallo, hier ist Mischa !    !

Ich wollte euch nur mal kurz erzählen, dass ich neulich beim Fotoshooting war.
Na, das war ja eine tolle Sache.
Die nette Dame mit dem Fotoapparat war super und hatte viel Geduld mit mir.
Ihr seht ja was für schöne Bilder es geworden sind.
Wenn ihr auch solche tollen Bilder von euch und euren Lieben haben wollt,
dann genügt ein kleiner Klick und ihr seht was alles so möglich ist.
Bei der netten Fotografin möchte ich mich recht herzlich für meine schönen Bilder bedanken.

Viele Grüße an alle,
eure
Mischa.

 
     

_______________________________________________________________________________________________________________________________   

Wie wichtig Hunde im Alltag vieler Menschen sind.

 

AHundefhrerschein 

                                                                                                  Hunde retten Verschüttete, begleiten Blinde, therapieren Menschen, warnen Diabetiker

                                                                                                                                   

                                                                                  Sie gehen mit uns durch dick und dünn, sind dann an unserer Seite,

                                                                                  wenn wir uns von allen verlassen fühlen und bringen uns immer wieder zum Lachen.

                                                                                  Hunde haben nicht zu Unrecht den Ruf, die besten Freunde des Menschen zu sein.

 

                                                                       Zeit für ein großes Dankeschön an unsere Vierbeiner


Von der Wildkatze zum Haustier.

                            

Weltkatzentag 03        Von der Wildkatze zum Haustier.     Weltkatzentag 05

Die Urahnen unserer heutigen Hauskatze sind viele Millionen Jahre älter als die des Menschen.

Die beutefressenden Landbewohner lebten vor 50 - 60 Millionen Jahren.
Aus diesem Stamm entwickelten sich 20 Millionen Jahre später die Familie der Feliden, zu denen 
      Wild- und Hauskatzen, aber auch Löwen und Tiger gezählt werden. Weltkatzentag 02

Ungewiß ist, in welchem Jahrhundert sich die Katze dem Menschen anschloß, jedoch finden sich
Abbildungen von Katzen bereits auf Kleinplastiken aus dem 6. Jahrhundert vor Christus.

Als Hauskatze ist sie 1500 vor Christus in Ägypten das erste Mal erwähnt. Die Ägypter verehrten
sie als heiliges Tier. Kunstgegenstände, Zeichnungen und Katzenplastiken als Grabbeigaben zeugen
von dem hohen Ansehen in dieser Kulturepoche.
Gleichzeitig jedoch hatte der enge Bund zwischen Mensch und Katze in Ägypten auch eine rein
praktische Funktion: Katzen befreiten die Kornkammern von Ratten und Mäusen.

Bald schon traten sie ihre Reise um den Erdball an und sicherten durch ihre Eigenschaft als Beutejäger
gegen Ratten und Mäuse die Vorräte der Menschen.

Heute ist die Katze beliebtes Haustier des Menschen. Ihr ausgeprägter, liebenswerter Charakter, ihre
Anhänglichkeit und ihre freiwillige Zuneigung machen sie zu einem wertvollen Partner des Menschen.

Katzen sind stolz und frei. Doch sie bekennen sich stets zu "ihrem" Menschen, bei dem sie leben.

               Weltkatzentag 04        Und das ein Leben lang.       Weltkatzentag 01